Kohlhiesels Töchter

25. September 2018
Bild
In den Räumen von Gallissas, dem Berliner Theaterverlag und Medienagentur, fand Ende September mit schönem Erfolg die Szenische Lesung von ›Kohlhiesels Töchter‹ statt. Das neue Musical beruht auf dem Film von Hans Krähly und Ernst Lubitsch, ein Schwank, fast ein Jahrhundert alt und so komisch wie am ersten Tag. Und der Film wiederum basiert auf Shakespeare und seiner unsterblichen Idee von der Zähmung der Widerspenstigen. 
Das Buch zum Musical stammt von Hans Dieter Schreeb, die Songs von Norbert Hammerschmidt und Michael Chadim, die Musik von Shay Cohen. Premiere wird am 16. Juni 2019 sein − an der Freilichtbühne Hallenberg. Auch andere Theater haben sich bereits zur Aufführung des Musicals entschlossen.